Unternehmen – Felgenhersteller Brock Alloy Wheels

100% Made in Europe – Über 200 Mitarbeiter arbeiten bei dem renommierten Felgenhersteller Brock Alloy Wheels der Leichtmetallrad -marken „Brock“ und „RC-Design“ an den europäischen Standorten eng zusammen. Dabei sind innerhalb der Unternehmensgruppe Design-Entwicklung, Produktion, Logistik, Marketing und Vertrieb vereint.

Produktion & Entwicklung – Die neuesten und technisch hochwertigsten Maschinen sorgen hierbei für erstklassige Designs in höchster Qualität. Hohe Technologien, wie die Finite-Element-Methode (FEM) garantieren eine Qualitätssicherung und erzielt in jeglichen Belangen eine Verkürzung der Produktionszyklen. FEM Berechnungen helfen komplexe Bauteile zu optimieren oder deren Verhalten rechnerisch zu erfassen. Alle Brock Leichtmetallräder werden während des gesamten Zyklus ausschließlich FEM – berechnet wodurch im Vorfeld das Design und die Tragfähigkeit zu 100% berechnet werden können. Auf Grund einer der weltweit führenden Lackier- und Beschichtungsanlage können wir für alle von uns lackierten Alufelgen eine Garantie von 3* Jahren anbieten. Hierzu trägt unter anderem das eingesetzte Acrylklarlackpulver bei, das bei allen unseren Lackierungen als Schutzlack zum Einsatz kommt. Dieses Material ist kalkulatorisch teurer und aufwendiger als eine herkömmliche Lackierung, aber in ihren Eigenschaften unschlagbar. Durch die erhöhte Schichtdicke und die verbesserte Materialdichte wird ein erheblich höherer Schutz vor Korrosion, Salzen und anderen Witterungseinflüssen erreicht. Auch Bremsstaub lässt sich erheblich leichter vom Acryl entfernen. Das bekannte „Einfressen“ findet nahezu nicht statt.

Logistik, Marketing & Vertrieb – In Weilerswist befinden sich neben dem Verkauf des Felgenhersteller auch das hochmoderne Logistikzentrum mit ca. 16.000 Palettenstellplätzen auf verschiedenen Ebenen, das Lager und der Versand. Täglich können dort bis zu 4000 Räder ein- und ausgelagert werden. In dem imposanten Hochregallager werden große Mengen gelagert, um eine gute Liefer-Fähigkeit zu gewährleisten. Um den Erfolg und die erstklassige Qualität zu gewährleisten, zufriedene Kunden zu halten sowie den Kundenkreis zu erweitern, sind best geschulte Mitarbeiter, erstklassige Verkaufsunterlagen und permanent aktualisierte TÜV Gutachten das Erfolgskonzept, sowie auch ein ständiger Lagerbestand unseres Sortiments. Für die Präsentation der Felgen- Marken „Brock“ und „RC-Design“ bei Händlern und auf den verschiedensten Automobilmessen, wird unser Marketing und Verkaufspersonal genutzt, um beste Beratung zu garantieren.

* Unter Berücksichtigung unserer Garantiebedingungen
Felgenhersteller - Brock Alloy Wheels Weilerswist
Felgenhersteller - Brock Alloy Wheels Lager
Felgenhersteller - Spedition LKW
FEM Analyse Brock Alloy Wheels Felgenhersteller

Produktion & Bearbeitung

 Vorteil unserer jungen Unternehmensgeschichte:

Die neuesten und technisch hochwertigsten Maschinen sorgen für erstklassige Designs in höchster Qualität.

Einsatz der FEM (Finite – Element – Methode) – Berechnung:

Der Felgenhersteller Brock Alloy Wheels setzt auf den Einsatz der FEM – Berechnung. Hier werden in der Fertigung nicht nur Kosten gesenkt, sondern auch die Qualität gesichert. Zu dem verkürzt die FEM – Berechnung die Produktionszyklen. FEM bedeutet Finite – Element – Methode. FEM Berechnungen helfen komplexe Bauteile zu optimieren oder deren Verhalten rechnerisch zu erfassen. Seit 2002 werden alle Brock Räder während des gesamten Zyklus ausschließlich FEM – berechnet wodurch im Vorfeld das Design und die Tragfähigkeit zu 100% berechnet werden können.

Lackierung

Unser aufwendiges Lackierverfahren garantiert die Top Qualität der Brock und RC Design Alufelgen.

Grundlage ist die Neun – Zonen – Behandlung der Räder.

Die Leichtmetallräder werden zunächst entfettet und anschließend gebeizt, um vorhandenes Aluminiumoxid zu entfernen. Auf das so gereinigte Aluminium wird darauffolgend eine monomulekulare Schicht aufgetragen, die als Korrosionsschutz und Haftmittler dient. In den Zwischenzonen werden die Räder jeweils mit VE – Wasser (voll entsalztes Wasser) gespült, um eine 100%-ige Reinigung sicherzustellen. Nach der letzten Spülung werden die Räder bei ca. 120 Grad Celsius getrocknet. Auch hier wurde von uns an die Umwelt gedacht und eine 100% schwermetallfreie Vorbehandlung eingesetzt.

Nach abgeschlossener Vorbehandlung erfolgt die Graugrundierung. Die Grundierung besteht aus einem Pulverlack, der in einer Pulverkabine elektrostatisch aufgetragen wird. Der Pulverlack wird anschließend bei ca. 180 Grad Celsius eine Stunde ausgehärtet.

Im Anschluss an die Grundierung wird in einem 2. Anlagenteil der wasserlösliche Basislack aufgetragen. Je nach Lacksorte können nun die unterschiedlichsten Effekte erzeugt werden Im letzten Schritt erfolgt nun bei allen Rädern, unabhängig welche Farbvariante gewünscht ist, der Auftrag des Acryl – Klarpulvers. Das Acrylpulver wird ebenfalls elektrostatisch aufgebracht und bei ca. 180 Grad Celsius eingebrannt. Der optische Vorteil des Acrylpulvers liegt in seiner Transparenz. Insbesondere polierte und glanzgedrehte Räder (SHP) behalten nach dem Klarpulver ihre Brillanz ohne jeglichen Gelbstich.

Das Highlight der Farbvarianten ist die in unserer Lackiererei angewendete SLC – Technologie. Sie ist eine Kombination aus Pulverlack– und PVD – Technik und liefert eine „chromähnliche“ Oberfläche. Das praxiserprobte Verfahren wird wie folgt aufgebracht:

Auf das vorbehandelte und grundierte Rad wird eine Metallschicht mittels PVD – Verfahren aufgetragen, in dem in einem Vakuum ein entsprechendes Metall verdampft wird. Anschließend wird in gleicher Weise, wie bereits beschrieben, das Acryl – Klarpulver aufgetragen. Dabei bestimmt die Wahl des Metalls neben der Korrosionsbeständigkeit auch vor allem die Farbe, Helligkeit und Brillanz der Felge.

Die von uns verwendete Acrylpulver-Lackierung ist wasserlöslich und schützt die Felgen erheblich besser vor Korrosion, Steinschlag, Streusalz, Verschmutzungen etc. als „herkömmliche“ Nasslackierungen. Die höhere Schichtdicke und -dichte des Acrylpulvers macht dies möglich – mit 3* Jahren Gerantie auf alle komplett lackierten Felgen. Somit sind unsere Brock Alloy Wheels – Felgen besonders pflegeleicht, langlebig und zu 100% Made in Europe!

Noch genauere Informationen zum Lackieren finden Sie hier.

Näheres

Das Styling, das Design und die Simulation der Alufelgen vor der Produktion spielen heute eine wesentliche Rolle unter den Gesichtspunkten wechselnder Gestaltungsanforderungen und der Produktionskosten.

Unsere Felgen werden seit 1999 in der eigenen Produktionsstätte in Europa hergestellt. Dort sorgen ca. 100 Mitarbeiter für die optimale Produktion der Leichtmetallräder. Die Produktionsstätte wurde neu aufgebaut und verfügt über die modernste Maschinenausstattung. Jedes einzelne Rad wird nach dem Guss bearbeitet und entkontrolliert. Natürlich durchlaufen unsere Räder auch eine Röntgen – Sichtmaschine, um nicht einwandfreie Produkte sofort aussortieren zu können.

Nach der Produktion werden die Räder in der eigenen Lackiererei, unter Einsatz moderner Techniken, lackiert. Dort werden rund 200 Räder pro Stunde beschichtet. In drei Schichten stellt das Werk bis zu 5000 Räder zur Verfügung.

Die Vorbehandlung erfolgt in einer 9 – Zonen Vorbehandlungsanlage.

Nach den Lackiervorgängen werden die Felgen mit Zubehör komplettiert und verpackt. Neue, stabile Kartons mit starken Inneneinlagen schützen die Felgen hervorragend vor Beschädigung bei Transport und Lagerung.

Mit diesen vielseitigen Möglichkeiten möchte der Felgenhersteller die Produktpalette individuell auf die verschiedenen Geschmacksrichtungen unserer Konsumenten abstimmen.

Felgenhersteller
4.7 (94%) 10 votes