Brock Alloy Wheels Deutschland GmbH

Felgenhersteller mit 100% europäischer Produktion

Designfindung

Modernste Software ermöglichen dem Felgenhersteller “Brock Alloy Wheels Deutschland GmbH” bereits in der Planungsphase die Gestaltung von mathematisch und topologisch optimaler Geometrien. So wird jedes für die Festigkeit irrelevante Gramm Material gespart, um einerseits natürliche Ressourcen wie Aluminium oder Kraftstoffe zu schonen und andererseits ein hervorragendes Fahrgefühl zu gewährleisten.

Leichtmetallräder der Firma Brock Alloy Wheels beeindrucken mit hervorragender Stabilität, gewährleisten somit höchste Sicherheit und bieten überdurchschnittliche Lebensdauern. Zertifizierte Managementsysteme in Qualität, Umwelt und Energie finden entlang der kompletten Wertschöpfungskette Anwendung und unterstützen uns bei der kontinuierlichen Verbesserung neuer Produktgenerationen.

Technische Aspekte wie Reifendruckkontrollsysteme (RDKS) und technologische Innovationen, komplettieren jedes einzelne Radprojekt in seiner individuellen und wiedererkennbaren Form.

Technologische Innovationen sind ein zentrales Element unserer Unternehmensprozesse und der Antrieb für unsere Change Management Abteilung.

Computerdarstellung

CAD, CAM, FEM, CAE, MES, Auto-ID und vieles mehr ….

Diese Akronyme sind zentrale Bestandteile der Sprache unserer Ingenieure und Techniker entlang der kompletten Wertschöpfungskette. Schon in der frühen Design- und Entwicklungsphase ist klar, wie das Leichtmetallrad in einer der zahlreichen Lackvariante aussehen wird, welche exakten technischen Eigenschaften es besitzt, wie es die automatisierte Fertigung durchläuft und wie stark es die Kundenwünsche abdeckt.

Selbst die Prüfung der zahlreichen RDKS- Systeme durchläuft einen automatisierten Algorithmus, innerhalb weniger Sekunden ist klar, ob und welcher Einsatz möglich ist.

Festigkeitsberechnung

FEM-Analyse: Die „Finite-Elemente-Methode“ prüft am Computer die Eigenschaften wie die Festigkeit anhand des Strukturverhaltens eines Radtypes.

Durch Simulationen, die reale Alltags-Szenarien und andere Einsatzbedingungen durchspielen, wird im Vorfeld ermittelt wie eine Optimierung schon vor der Herstellung erfolgen kann. Hierbei werden Schwachstellen aufgedeckt, das Leistungsgewicht wird verbessert und der Materialeinsatz kann ermittelt werden. Mit Hilfe von Materialdoks aus früheren Projekten, kann eine exakte Aussage über die Lebensdauer getroffen werden. Modernste EDV & Hochleistungsrechner geben Ergebnisse innerhalb weniger Minuten bekannt. Als Resultat entstehen rekordverdächtige Entwicklungszeiten.

Rohstoffe

Brock Alloy Wheels verwendet ausschließlich Rohmaterialen namhafter Lieferanten . Das komplett eingehende Aluminium wird gescannt und die Daten werden in unser PPS-System, um eine vollständige Rückverfolgung jederzeit gewährleisten zu können, übertragen. Vor dem Einsatz in den Produktionsprozess durchläuft jedes Stück Aluminium unsere eigenen spektral Tests.

Werkzeugbau

Unsere Werkzeugbau trägt durch hochmodernen Einrichtungen zum optimalen Kundenservice bei. Die Kombination aus neuster Software und eines inovativen Maschinenparks ermöglichen eine hohe Genauigkeit, Flexibilität und Effizienz. Unser hochqualifizierter Werkzeugbau bearbeitet rund um die Uhr die Formen und Formteilen.

Schmelzen

Aluminium-Gusslegierungen werden bis über ihren Schmelzpunkt hin erhitzt und in flüssiger Form weiterverarbeitet. Durch Zugabe von Zusatzstoffen kann die Schmelze in ihren Eigenschaften beeinflusst werden.

Giessen & Röntgen

Da das Rad ein Sicherheitsbauteil ist und höchsten Beanspruchungen ausgesetzt wird, muss es eine gleichmäßige weitgehend lunker- und porenarme Metallstruktur aufweisen. Daher wird beim Felgenhersteller Brock Alloy Wheels jede einzelne Felge in vollautomatischen Röntgenkabinen geprüft. Werden dabei kritische Fehler aufgedeckt und Teile, die den Anforderungen nicht genügen, werden sie erneut eingeschmolzen.

Warmauslagerung

Bei der vollautomatischen Warmauslagerung durch unserer hochwertigen Anlagen, werden die Räder stark erhitzt um diese danach gezielt herabzukühlen. Bei diesem Verfahren werden die Felgen speziell nach Bedarf gehärtet und die Festigkeit auf das Optimum verbessert.

Mechanische Bearbeitung

Die Strukturoptimierende mechanische Bearbeitung (SMB) ist ein präzises automatisiertes Verfahren, bei dem das für die Radfestigkeit irrelevante Material auf CNC gesteuerten Maschinen beseitigt wird. Die infrage kommenden Bereiche werden schon in der frühen Entwicklungsphase definiert. Die Rückführung des überschüssigen Materials erfolgt im hausinternen Recyclingprozess und gewährleistet so einen optimalen Einsatz der verwendeten Rohstoffe.

Reinigen der Räder

Radvermessung

Unwuchtprüfung

Helium- dichtigkeitsprüfung

Bürsten

Auto-Indentifikation

Oberflächentechnologie

Technologie getriebene Oberflächen-Beschichtungsverfahren ermöglichen eine effiziente Erfüllung aller Kundenwünsche in Hinblick auf deren Individualisierung. In hochmodernen Produktionsabläufen erfolgt die chromfreie Vorbehandlung sämtlicher Räder. Um dem höchstmöglichen Qualitätsniveau zu entsprechen, basieren die lösungsmittelfreien und wasserlöslichen Lacke, sowie die Pulverbeschichtung im Liegendverfahren auf den hohen Standards der Automobil-Hersteller. Die Endbearbeitung jeder Oberflächenvariante erfolgt mit einer speziellen Klarlackschicht, welche nicht nur zu den beständigsten, sondern auch umweltfreundlichsten Beschichtungsvarianten gehört.

 

Prüflabor

Computersimulationen helfen vor Fertigungsstellung einer Serienproduktion im Vorfeld, sind jedoch nicht für die letzten Instanzen geeignet. Bei Brock Alloy Wheels wird nicht nur in der theoretischen Simulation ermittelt, sondern auch aktiv am fertigen Produkt. Mit unseren Testeinrichtungen verfügen wir über ein umfangreiches Arsenal an Prüfständen, die von unserem geschulten Personal sorgfältig und unter höchster Präzision getätigt werden.

Umweltschutz

 

Umweltschutz fängt bei uns schon beim Konzept an. Am Computer werden Optimierungen getroffen und umgesetzt. Durch moderne Maschinen, die stetig verbessert und aufgerüstet werden, sparen wir an Energie, Wasser und Einsatzstoffen. Durch unsere eigene Wasserversorgung aus unserer Wasseraufbereitungsanlage, können wir den kompletten Produktionsbereich, sowie sanitäre Anlagen versorgen. Dadurch werden Abfälle vermindert produziert. Umweltschutz und Sicherheit ist beim Felgenhersteller Brock Alloy Wheels ein essentieller Bestandteil der Firmenpolitik. Zudem beziehen wir seid 2014, an unserem Standort in Weilerswist, sämtlichen verbrauchten Strom über eine moderne Photovoltaikanlage.

 

Felgenhersteller
4.7 (94%) 20 votes